Mittwoch, 4. September 2013

Me Made Mittwoch - im ersten Herbstkleid

Guten Morgen, liebe MMMlerinnen! Mit einwöchiger Verzögerung schließe ich mich heute endlich auch wieder dem exquisiten Kreis sich selbst benähender Frauen an. Ich freue mich sehr!

In der vergangenen Woche hat der Vollzeitjob-Alltag voll zugeschlagen. Ich hab keine Zeit zum Fotografieren gefunden - und außerdem nichts anzuziehen. Im Ernst: mein neues Herbstkleid lag tagelang fast fertig auf dem Nähtisch
und ich konnte mir leider nur sehr kursorisch einzelne MMM-Beiträge ansehen. Mein Eindruck war: Der Wiedereinstieg in den MMM war ziemlich schick! Das motiviert natürlich sehr, mit Schönem dabeizusein.

Nun ist meine Nähmaschine schon seit ein paar Tagen wieder gesund und das Kleid längst gesäumt. Am Wochenende durfte es dann auch schon raus. Und ich muss sagen: Mein erstes Herbstkleid der Saison ist mehr als gelungen!
 


Der Schnitt ist der wunderbare, sehr empfehlenswerte und mehrfach erprobte (hier und hier) Simplicity 7411, den es leiderleider nicht mehr zu kaufen gibt. Auch toll: die Versionen von Frau Knopf und der Sachenmacherin.

Da der Rock vom Schnitt her sehr schmal ist, eignet er sich meiner Erfahrung nach nur bedingt für nicht-elastische Stoffe. Anders gesagt: Nach einer schlechten Erfahrung habe ich das Kleid nur aus elastischem Stoff genäht. Dieses Mal habe ich eine andere Variante gewählt und einfach das Rockteil weiter ausgestellt. So spare ich den Schlitz und der Schnitt funktioniert dennoch auch mit reinem Baumwollstoff.

Dieser ist vom Maybachufer-Markt, vom Stand mit den vielen schönen Baumwollstoffen. Er gefällt mir ausgesprochen gut!

Wie das ganze Kleid. Zusammen mit meiner neuen Strickjacke das perfekte Spätsommer- und Herbstoutfit. Die Jacke gefällt mir so gut, dass ich schon die neuen Stoffe danach aussuche, ob sie zu honiggelb passen. Was nicht so schwer sein dürfte, das ist ja eine sehr kompatible Farbe. Somit hab ich nun ein Kleid das definitiv zu meinem Leben passt.(Das Problem Phänomen, das Meike beschreibt ist mir hinlänglich bekannt, es äußert sich im tendenziell weniger anziehen von Baumwollkleidern. Aber meine These ist, dass dann mit dem Kleid was nicht stimmt, es einfach "unbequem" ist und ich mich deshalb nicht wohlfühle. In diesem fühle ich mich sehr gut, denn es ist perfekt - obwohl ich erst mit der Kürze haderte.)

Ursprünglich wollte ich das Kleid noch füttern, um es mit Strumpfhosen tragen zu können. Nach drei Tagen Tragetest kann ich darauf verzichten: es funktioniert mit Unterkleid! 

Nun bin ich gespannt auf die Impressionen der anderen MMM-Teilnehmerinnen, die heute von Catherine angeführt werden!

Kommentare:

  1. Der Stoff erinnert mich an irgendetwas aus meiner Kindheit. Ich glaube, meine Mutter hatte einen langen Stufenrock aus einem ähnlichen Stoff. Aber da ich eine relativ glückliche Kindheit hatte, finde ich auch den Stoff ganz bezaubernd!
    Der Schnitt steht Dir auch ausgezeichnet und die Jacke dazu auch (ich hätte noch die passenden honiggelben Strumpfhosen ;) aber das ist wohl eher nicht das, was Du Dir vorstellst?!)
    Christel

    AntwortenLöschen
  2. doch, ich habe auch die passenden Strumpfhosen. ABER: sie passen zwar zum Kleid und zur Jacke, jedoch nicht mir, sind also zu klein :)
    Aber gestern habe ich eine bordeaux-farbene gekauft, die zu meiner neuen Kunstlederjecke passt, die zu diesem Kleid passt :)
    Schönen Tag Dir!

    AntwortenLöschen
  3. so ein schönes blumiges kleid!
    gefällt mir sehr, besonders auch mit der strickjacke

    lg anja

    AntwortenLöschen
  4. Ja, ich kann dir nur zustimmen. Dein erstes Herbstkleid ist klasse! Schnitt, Stoff, Farbe und Jacke-das steht dir einfach.

    AntwortenLöschen
  5. Ein wunderschönes Herbstkleid, toller Stoff! Am meisten beeindruckt mich, dass es aus Webstoff ist. (Daran arbeite ich noch)
    LG
    Wiebke

    AntwortenLöschen
  6. das kleid und die kombi mit der jacke: wunderschön. eigentlich stehen röschenstoffe nicht so auf meiner beuteliste (eindeutig kindheitstraumatisiert), aber wenn ich dich so mit diesem kleid sehe, dann überdenke ich meinen lebensentwurf nochmal. geht wohl auch mit blümchen...
    schade, dass der schnitt nicht mehr zu kaufen ist! aber irgendwas ist ja immer ;)
    liebe grüße
    birgit

    AntwortenLöschen
  7. Sehr schönes (Herbst-)Outfit und prima, dass du damit rundum zufrieden bist. Geht mir auch so, wenn ich mich in meinem Selbstgenähten wohlfühle, trage ich die Sachen und alles ist gut.
    Übrigens finde ich das Kleid nicht zu kurz und ich bin auch immer froh, wenn ein Kleid mit Unterkleid funktioniert und ich mir das Füttern ersparen kann.
    LG susanne

    AntwortenLöschen
  8. Das Kleid ist dir sehr gelungen und die Strickjacke passt supi dazu!!!
    Liebe Grüße und einen schönen Tag wünscht
    Ute ✿

    AntwortenLöschen
  9. Ich schließ mich den anderen an, toller Stoff, Super mit der Strickjacke! Lg Sybille

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine tolles Kleid! Ich find's auch perfekt!
    LG Hendrike

    AntwortenLöschen
  11. Stimmt, ein richtig schönes Herbstoutfit! Und im Spätsommer und im Frühjahr und im Winter aber auch sehr sehr tragbar. Im Sommer auch, nur da sind wahrscheinlich die Ärmel zu warm :-)

    Liebe Grüße,
    Stefanie

    AntwortenLöschen
  12. Ein tolles Herbstoutfit. An etwas ähnlichem arbeite ich auch gerade.
    Schade das es den Schnitt nicht mehr gibt.
    Lg Mathilda

    AntwortenLöschen
  13. Das sieht so richtig nach gemütlichen aber farbigem Herbst aus. Tolles Outfit, mit der Jacke besonders. Lg Verena

    AntwortenLöschen
  14. So schön! Den Schnitt habe ich auch und ein mißlungenes Probemodell, vieleicht sollte ich mich nochmal ranwagen.....
    Und Honiggelb möchte ich auch für den Herbst!
    Herzliche Grüße
    Sabine

    AntwortenLöschen
  15. Ein sehr schönes neues Herbstkleid hast du dir da genäht! Tolle Kombi mit der gelben Strickjacke! Das wirst du in diesem Herbst sicher noch oft tragen.

    LG Julia

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Herbstfarben und zu Deinen Haaren perfekt. Beim Anblick Deiner Bilder bekomme ich tatsächlich Lust auf den Herbst. Bis vor wenigen Minuten konnte ich mir das NICHT vorstellen.

    LG,

    Nina

    AntwortenLöschen
  17. Das Kleid ist toll! Vor allem in Kombination mit der senfgelben Jacke - du siehst super aus! LG, Sanne

    AntwortenLöschen
  18. Ja, ja, ja, das steht dir ganz ganz großartig. Hatte ich kürzlich bei einem anderen Blumenkleid (Hawaii??) geschrieben, dass wäre eines meiner Lieblinge an dir: dies hier nun ist auch definitiv ein Topfavorit. Sowieso mit der Weste. Lieben Gruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. achso, und überhaupt nicht zu kurz sondern genau richtig, imho.

      Löschen
  19. Das Kleid finde ich soo schön. Der Stoff ist klasse und mit der gelben Strickjacke wunderschön.
    lg monika

    AntwortenLöschen
  20. als junges mädchen hatte ich einmal ein dirndl. schwarzgrundig und mit solchen röschen, aber in rsa-rot:-).
    der schnitt und auch der stoff gefällt mir.

    glg meggi

    AntwortenLöschen