Mittwoch, 5. März 2014

MMM - im Übergangsrock


Guten Morgen, liebe MMMlerinnen!
Passend zum heutigen Aschermittwoch trage ich gedeckt und schwarz. Nicht, dass ich diesen Tag bereits am Sonntag, als die Fotos entstanden und ich meinen neuen Rock trug, im Kopf gehabt und das Outfit also mit Bedacht gewählt hätte. 
Nein, der Rock ist einfach Letztens fertig geworden und wurde hier noch nicht gezeigt. Zur Zeit trage ich ihn täglich, auch heute.

Es handelt sich um meinen aktuellen, Immer-noch-Lieblingsrockschnitt New Look 6899, einen Tellerrock, den ich bereits mehrfach genäht habe: hier, hier, hier.

Der Stoff ist eine tolle, weil pflegeleichte, bügelfreie und stretchig-angenehme, Poly-Woll-Mischung, die gerade beim Karstadt am Herrmannplatz in diversen Varianten günstig verkauft wird.
Dazu trage ich ein hübsches Jacket, das ich auf einer wunderbaren London-Reise erstanden habe. 

Bei Catherines KSA hab ich nach kurzer Zeit die Segel gestrichen, Motivation und Zeit reichten nicht für einen Blazer. Eigentlich trage ich diese Kombination jedoch so gerne und hätte natürlich gerne ein Kostüm aus einem Guss. 

Aber jetzt habe ich einen Plan: Für das am kommenden Wochenende anstehende Nähkränzchen habe ich mir eine Light-Version vorgenommen. Passend zum Rock habe ich vor eine Weste zu nähen, ein "Kleines Kostüm" sozusagen. Das dürfte machbar sein. Mehr dazu nächste Woche, wenn es wieder heißt: Und was tragt Ihr am Mittwoch?!

Kommentare:

  1. Eine Weste ist bestimmt ein guter Einstieg ins Kostünnähen. Ich finde ja, dass eine Weste durchaus auch den Blazer mal ersetzen kann und ich kann sie mir zu deinem hübschen Rock sehr gut vorstellen.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Das es sich um einen immer noch Lieblingsrockschnitt handelt, kann ich gut verstehen, sieht wunderbar aus!. Ich freunde mich gerade erst mit weiten Röcken an. Und die Weste dann im gleichen Stoff oder lieber nicht? Liebe Grüße Ottilie

    AntwortenLöschen
  3. Wundervoll ist Dein heutiges Outfit. Der tolle Blazer passt perfekt zu dem Rock, er hat genau die richtige Länge, dass sowohl Blazer als auch Rock toll zur Geltung kommen. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen